HomeProgrammSamstag, 31.05.14Camila Meza Quartet

Camila Meza Quartet

Datum: Samstag, 31.05.14
Ort: Stadthalle
Uhrzeit: 19.30 Uhr

WDR 3 Mitschnitt

Camila Meza

Camila Meza, guit, voc
Helen Sung,  piano
Hans Glawischnig,  bass
Clarence Penn, drums 

Tief in der Jazztradition verwurzelt, beeinflusst durch die Volkstraditionen ihres Heimatkontinents, und mit einem sensiblen Ohr für zeitgenössische Trends ausgestattet, hat Camila einen Weg gefunden alle ihre Identitäten in ihrer Musik zum Ausdruck zu bringen. So singt sie auf Englisch, Portugiesisch und ihrer Muttersprache Spanisch.

Ihr Repertoire umfasst ihre eigenen Kompositionen und Songs, Interpretationen amerikanischer und lateinamerikanischer Standards, als auch Adaptionen populärer Musik. "Jazz ist zu einer universellen Sprache geworden, dessen Freiheit, Spontaneität und kommunikativen Möglichkeiten ich am anziehendsten finde", sagt sie.

 2009 zog Camila mit Hilfe eines Stipendiums aus ihrer Heimatstadt Santiago de Chile nach New York. Auch dort fand ihre Kunst schnell Anerkennung, sowohl von Kollegen als auch Jazz Veteranen. Als eine ebenso begnadete Sängerin wie Gitarristin, fühlt sie sich "zutiefst mit beiden Instrumenten verbunden" und findet den künstlerischen Ausdruck durch Liedtexte und Melodien „gleichermaßen erfüllend."  Ihr poetisches Talent und ihre Virtuosität als Gitarristin, sowie ihre natürlicher und gefühlvoller Gesang, prägen ihre Vorstellungswelt als Komponistin und Arrangeur.

Zusammengearbeitet hat Camila unter anderem mit Jazz- Koryphäen und Kollegen wie Aaron Goldberg, Greg Hutchinson, John Ellis, Clarence Penn, Shai Maestro, Sachal Vasandani, Gerald Clayton, Fabian Almazan, Kendrick Scott, Francisco Mela, Paquito D' Rivera. Bei Konzerten war sie weltweit zu hören, so zum Beispiel beim Saratoga Jazz Festival, Lake George Jazz Festival, Colima Jazz Festival, Festival JAZZUV in Mexiko, dem Bern Jazz Festival in der Schweiz und beim Swidnica Jazz Festival in Polen. 2013 wurde sie von Paquito D' Rivera eingeladen am Patagonia Jazz Festival in Chile teilzunehmen. Er sagt über Camila: "Charme und Swing sind nur zwei Qualitäten, die Camilas Stil auszeichnen. Ich genieße es wirklich mit ihr zu spielen." Camila ist in New Yorks besten Jazz Clubs zuhause, dem Village Vanguard, dem Jazz Standard, im Blue Note und Smalls, um nur einige zu nennen. Unter ihrem eigenen Namen hat sie drei Alben veröffentlich, das letzte wurde von dem großen Jazz-Pianisten Aaron Goldberg koproduziert. Weiterhin ist sie auch Teil des Fabian Almazan Trio + Strings, dessen Album bald beim Blue Note & Artist Share Label herauskommt, und weiterhin tritt sie als Special Guest von Ryan Keberles Katharsis auf.

Sponsored by
Qiagen

Jazztage 2015

20. Hildener Jazztage 2015

Countdown

20. Hildener Jazztage 2015

02.06.2015 - 20:00 Uhr

Seit

Go to top