HomeProgrammSonntag, 01.06.14Thomas Siffling Trio

Thomas Siffling Trio

Datum: Sonntag, 01.06.14
Ort: Park der Capio Klinik
Uhrzeit: ab 14.00 Uhr

Thomas Siffling Trio

Thomas Siffling (trp,flgh,electronics,)
Jens Loh (b, electronics)
Markus Faller (dr/perc)

Das Thomas Siffling Trio spielt eine Mischung aus akustischem und elektronischem Jazz mit kammermusikalischen Anklängen. Stücke wie z.B Leonard Cohens „Halleluja“ oder Sifflings „Reflective“ glänzen durch eine wunderbare Melodieführung, Transparenz und Tiefgang.

Diese Songs, die durch die ungewöhnliche Besetzung - Kontrabass, Schlagzeug/Percussion, Trompete - eine ganz eigene Klangwelt erzeugen, lassen den Hörer erkennen, wie vielseitig und variabel Musik ohne Akkordinstrument klingen kann. Durch den gezielten Einsatz von Elektronik wird diese Klangwelt noch verstärkt und erhält zudem einen „zeitgemäßen“ und „jugendlichen“ Touch.

10 Jahre nach Gründung präsentiert sich das Thomas Siffling Trio mit seinem nun 4. Album mit deutlich mehr Ecken und Kanten als dies beim Vorgänger Album 2009 der Fall war. Die bekannte Mischung aus akustischem und elktronischem Jazz hat bei "Personal Relations" mit teilweise kammermusikalisch wirkenden Stücken mehr Tiefgang bekommen. Bei den elektronisch angehauchten Titeln wurde die Schlagzahl wesentlich erhöht. So glänzen Stücke wie z.B. Leonard Cohens "Halleluja" oder Sifflings "Reflective" durch eine wunderbare Melodieführung, Transparenz und Tiefgang während Titel wie "Bustling" und "When time stands still for a moment" deutlich progressivere Züge und mehr Energie haben.

Thomas Siffling Trio

Thomas Siffling war einer der ersten deutschen Trompeter, die elektronische Effekte zur Soundwerweiterung auf der Trompete benutzten und gehört schon seit vielen Jahren zu den Vorreitern in Bezug auf elektronische Einflüsse im Jazz. Durch den gezielten Wechsel, bzw. die Mischung diverser Sounds, gepaart mit seinem sehr lyrisch anmutenden Spiel und seinem sehr warmen natürlichen Ton auf Trompete und Flügelhorn, schafft er es, für den Zuhörer ein hochinteressantes und abwechslungsreiches Klangerlebnis zu schaffen.

Durch zahlreiche Gastspiele mit seinen eigenen Projekten hat er sich mittlerweile im In- und Ausland einen Namen gemacht. So gastierte er schon u.a. in Russland, Indien, Sri Lanka, Kanada, Moldawien und zahlrichen anderen europäischen Staaten.

Jazztage 2015

20. Hildener Jazztage 2015

Countdown

20. Hildener Jazztage 2015

02.06.2015 - 20:00 Uhr

Seit

Go to top